Sonntag, 5. August 2012

Wochenfazit # 4



Höhepunkt der Woche: Die Bücherkiste ist nach dem ersten Durchlauf wieder bei uns angekommen. Und was mache ich mit meinen 30 Jahren? Schnappe mir als erstes den "Die drei ???"-Doppelband :-D. Außerdem, noch viel wichtiger: Es gibt tatsächlich Menschen, die ohne Wenn und Aber für einen in die Bresche springen. Wow, das hat mich tief beeindruckt!

Tiefpunkt der Woche: Einen richtigen Tiefpunkt zu vermelden, fällt diese Woche echt schwer. Auch bei angestrengtem Nachdenken fällt mir nicht wirklich etwas dazu ein.

Ohrwurm der Woche: Platzverweis - Wir gehören zusammen. Viel im Auto gehört, dazu ist es auch ein Song, mit dem ich persönlich viel verbinde :-)

Gesehene Filme: Letzte Woche war es "Das Buch ohne Namen", diese Woche ist es "Das Buch ohne Staben", was mich vom Filme schauen abhielt. Keine Sorge, es folgt dann noch "Das Buch ohne Gnade" und ich bin schon (fast) soweit, dass ich tatsächlich mal wieder einen Film anschaue und reviewe.

Nachricht der Woche: Olympische Ruderin verlässt die Mannschaft, da ihr Lebensgefährte ein bekannter NPD'ler ist - und auf seiner Homepage auch noch jede Menge rassitischen Mist aus London von sich gibt.

Unwort der Woche: Medallie. Ich kann´s echt nicht mehr hören. Olympiade hier, Olympiade dort...

Was gibt es sonst noch... dem regelmäßigen Leser wird vielleicht aufgefallen sein, dass sich das Layout etwas verändert hat. Statt dem schlechten Text im Header gibt´s jetzt eine schlechte Grafik im Header, die Chronik in der Sidebar ist einer Übersicht aller Reviews und einer Kategorieübersicht gewichen. Außerdem gibt´s noch diesen kleinen Like-Button. Ja, ich habe bei Facebook eine Seite für meine Review Corner erstellt. Also fleißig liken ;-). Ansonsten habe ich vor, ab nächster Woche auch mit auf den Media Monday-Zug aufzuspringen. Und definitiv wird das Review zum "Buch ohne Staben" auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

Aus aktuellem Anlass möchte ich nun auch noch kurz loswerden, dass ich meine Freundin (vermutlich ;-) ) dazu überreden konnte, hier auch von Zeit zu Zeit mal etwas zu schreiben. Damit dürften sich die Perspektiven hier etwas erweitern ;-)

So, das war´s auch schon wieder - ich wünsche allen einen angenehmen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Die Olympiade habe ich erfolgreich ignoriert. Ich interessiere mich eigentlich nicht für dieses Thema, aber wenn eine Person mit jemanden verkehrt, der seine rechtsradikale Einstellung offen zur Schau stellt, kann er diesem Thema nicht so sehr abgeneigt sein. Wenn meine Geliebte/Freundin antisemitische Gedanken äußert, wird die Beziehung beendet.

    Der neue Header sieht gut aus. Am Media Monday könnte ich auch wieder teilnehmen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich versuche sie zu ignorieren, allerdings wird sie einem ja förmlich aufgezwungen. Was die gute Frau Ruderin angeht, hat sich im Nachhinein heraus gestellt, dass sie wegen ihres rechten Hintergrunds schon aus dem Polizeidienst geflogen ist, als sie noch in der Anwartschaft war. So jemand ist im internationalen Sport und als Repräsentant einfach nicht tragbar. Noch viel weniger in Deutschland.

    Danke für´s Lob, aber so richtig zufrieden bin ich selbst nicht damit ;-)

    AntwortenLöschen